Kontaktformular
Gerne können Sie mit uns in Kontakt treten. Unser zuständiger Mitarbeiter wird sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen
Ihr Ansprechpartner vor Ort
Informationsbroschüre
Abscheidetechnologie

Absaugtechnik und Filteranlagen beim Drahtziehen

Feindraht wird aus annähernd allen Metallen hergestellt. Der überwiegende Teil ist aus Stahl und wird in vielen Bereichen der Industrie verwendet (Stahlseile, Reifendraht, Nägel, Zäune, Schweißdraht etc.). Häufig werden die Drähte noch oberflächenbehandelt (verzinkt, kunststoffbeschichtet, lackiert etc.). Bei den weiteren Betrachtungen wird aber lediglich der Ziehvorgang weiter verfolgt.

Beim Ziehen von Stahl wird überwiegend warm- oder kaltgewalzter oder auch legierter Stahl als Grundwerkstoff eingesetzt. Je nach Stahlsorte entstehen beim Ziehprozess luftfremde Stoffe, die mit Absauganlagen und Abscheidern abzusaugen und abzuscheiden sind. Es sind dies:

-  Zunderstaub
-  Schleifstaub und Schleifmittelabrieb
-  Ziehseife (Calciumstearat und Natriumstearat)

Da es sich bei den Seifenstäuben um brennbare bzw. explosionsfähige Stäube handelt, muss entsprechend den Atex-Richtlinien 137 (Betreiber/Arbeitgeber/Drahtziehwerke) und 95 (Hersteller/Seife/Drahtziehmaschinenhersteller) ein Sicherheitskonzept zur Minimierung des EX-Risikos ausgearbeitet werden.

Zur Vermeidung gesundheitlicher Gefahren und zur Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen im Umgang mit diesen Stäuben sind ausgereifte Absaugsysteme und Abscheidetechnologien in der Industrie notwendig.

Keller Lufttechnik verfügt über langjährige Erfahrung und umfangreiche Kenntnisse beim Absaugen und Abscheiden - insbesondere für dieses Aufgabengebiet. Durch individuelle Arbeitsraumuntersuchungen kann Keller Lufttechnik für den jeweiligen Arbeitsprozess die optimale Absauganlage bieten.