Laserrauch und Laserstaub zuverlässig absaugen

Bei der Schweißbearbeitung von Metall gehören Lasertechnologien heute zum Standard in der industriellen Serienfertigung. Die dadurch erzielte Steigerung von Präzision und Produktivität ist mit einem erhöhten Schadstoffausstoß, teilweise im submikroskopischen Bereich, verbunden. Dies beeinträchtigt die Gesundheit der Bediener sowie die Funktion der Fertigungsprozesse und darum müssen diese Stäube mit industriellen Absaugsystemen zuverlässig erfasst und sicher abgeschieden werden.

 

Flexible und sichere Trockenabsaugung

Für die sehr feinen Partikel eignen sich die Trockenabscheider der Baureihen VARIO, PT-Filter oder den speziell für die Laserbearbeitung entwickelten L-CUT.
 
Beim Laserschweißen variieren die erforderlichen Luftvolumenströme je nach Prozess und Material. Durch die verschiedenen Gerätebaureihen kann die Auslegung der Anlage hinsichtlich der benötigten Luftmenge und den individuellen Prozessen flexibel erfolgen - auch sehr große Volumenströme sind machbar.

Bei thermischen Prozessen, wie dem Laserschweißen, sind entsprechende Brandschutzmaßnahmen bei jeder Projektierung zu berücksichtigen, ebenso die Ex-Schutz Betrachtung nach ATEX ist erforderlich.