Metallstäube, Kühlschmierstoffe (KSS) und Aerosole sicher und zuverlässig aus dem Maschinenraum absaugen

Bei der Auswahl der passenden Filtertechnik für die Zerspanung von Werkstücken aus Metall kommt es auf drei Faktoren an:
- Zerspanungsart: Drehen, Fräsen, Sägen, Bohren etc.
- Verwendung von KSS: Öl, Emulsion, MMS
- Werkstoff: Grauguss und Hartstahl, Leichtmetalle und Bundmetalle sowie Legierungen

Unabhängig der Kombination muss der Maschinenraum sauber gehalten und sichergestellt werden, dass die verunreinigte Luft nicht nach außen dringt.

Bei der Auslegung einer passenden Absauglösung müssen weitere Eckpunkte betrachtet werden:
- Kühlschmierstoff-Druck
- Größe des Maschineninnenraumes
- Größe der Maschinenöffnung (Beladung Werkstück, Werkzeugwechsel)
- Gesundheitsschädliche Eigenschaften der abzuscheidenden Stoffe

Für jede Aufgabenstellung die passende Absauglösung

Je nach Prozess und eingesetztem Kühlschmierstoff ergeben sich unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten:
Öl: Ölnebelabscheider AERO
Emulsion: Emulsionsnebelabscheider ENA
MMS: Trockenabscheider TR-1 oder VARIO mit FLEXI-P
Trockenbearbeitung: Trockenabscheider VARIO oder UNI-STAR

Die Entscheidung, ob die abgesaugte Luft zurück in den Arbeitsraum geführt werden soll oder nicht, stellt einen weiteren Eckpunkt zur Auslegung der optimalen Lösung dar.

Die Erfassungselemente können individuell nach einer Strömungssimulation ausgelegt oder optimiert werden, um die Wirtschaftlichkeit der Gesamtanlage zu verbessern.